offensive, schauenburg, offensive-schauenburg, gemeinde, kommune, kommunalpolitik, gemeindepolitik, verein,

Klarstellung zu der Situation der Großenritter- und Altenritter Straße

Mrz 04, 2016
admin

In der letzten Gemeindevertretersitzung wurde ohne Gegenstimme beschlossen, die Altenritter Straße von einer Kreis- zu einer Gemeindestraße herabzustufen. Dies bedeutet nichts anderes, als dass es erst jetzt möglich ist, diesen Verkehrsbereich kommunal neu zu planen. Fest steht lediglich, dass eine neue Umgehungsstraße gebaut wird. Diese wird auf dem jetzigen Feldweg vom Kreisel am Gewerbegebiet auf die Altenritter Straße führen.

Leider wurde in den vergangenen Wochen der Eindruck erweckt, dass dies automatisch die Schließung der Altenritter Straße nach sich zieht. Dies ist jedoch überhaupt nicht beschlossen worden. Erst jetzt, da sich die Straße in Gemeindebesitz befindet, können die Planungen für beide Straßen beginnen.

Die Offensive wird sich dafür einsetzen, dass die Altenritter Straße nicht geschlossen wird.

Im Zuge dieser Überlegungen ist es zudem wichtig, auch den Bereich an der jetzigen Bushaltestelle hinter der Apotheke in die Planungen mit einzubeziehen. Dieser Bereich bedarf einer Neuplanung, nicht nur weil die Bushaltestelle in die Jahre gekommen ist, sondern auch, weil die Straßenführung bereits jetzt ungünstig ist.

Außerdem muss sichergestellt werden, dass die Großenritter Straße ausreichend sicher für Fußgänger (speziell für kleine Kinder) ist. Dies gilt speziell in Bereichen, in der die Fahrbahn sehr breit ausfällt. Dort können Querungshilfen wie Inseln und/oder Zebrastreifen den Fußgängern helfen.

Wir hoffen in dieser Frage auf eine starke Bürgerbeteiligung bei der gemeinsamen Planung. Aus unserer Sicht ist dies der politisch verantwortungsvollere Weg, als unbegründete Panik mit falschen Behauptungen zu schüren.

Team der Offensive

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.